Seiten

Dienstag, 18. Februar 2014

Angebot des Monats: Las Lomas Resort Costa Blanca - komplette Möblierung inklusive!

Las Lomas Resort in Cabo Roig

Das Las Lomas Resort bietet Ihnen Quatrohäuser, Doppelhäuser und Duplex-Apartments in einer der besten Gegenden an der Costa Blanca Süd in Cabo Roig.
Die Duplex Apartments und auch die Häuser verfügen über 2 Schlafzimmer und 2 Bäder. Im Angebot sind auch 3 Schlafzimmer in den Quatro- und Doppelhäusern.
Bezeichnend für diese Objekte sind die hohen Decken, die Panoramafenster mit meistens tollem Meerblick.
Speziell von der Sonnendachterrasse haben Sie den Ausblick auf die Anlage und das Mittelmeer.
In der Nähe finden Sie mehrere Bars und Supermärkte sowie 4 Golfplätze, die innerhalb von wenigen Minuten zu erreichen sind. Das Resort liegt zwischen dem Meer und den Golfplätzen.
Die Duplex Apartments sind ab € 120.000 im Angebot!

Das Angebot der kompletten Möblierung inklusiv im Kaufpreis ist befristet bis Ende Februar 2014.

Gerne organisiere ich eine Besichtigungsreise für Sie:

Hotline 05132-887 332 oder 0174 - 18 34 658

ATLAS International in Deutschland
Andreas Niendieker





Samstag, 18. Januar 2014

Neue Flugverbindungen nach Alicante

Für meine Reise nach Spanien Ende Januar bin ich gerade auf eine neue Fluglinie ab Hamburg bzw. Berlin  nach Alicante gestossen.

Norwegian Air bietet mit einer neuen Flotte sehr preiswerte Flüge an.

Schauen Sie einfach mal unter http://www.norwegian.com und lassen Sie sich überraschen.

Freitag, 17. Januar 2014

Gute Zeiten für Schnäppchenjäger in Spanien

Große Auswahl, gute Preise: Der spanische Markt für Ferienimmobilien und Zweitwohnsitze erholt sich. 

Die Käufer – und mit ihnen die Schnäppchenjäger – sind zurück.


BARCELONA. Nieselregeln, wolkenverhangener Himmel, knapp zweistellige Temperaturen: nicht gerade das ideale Wetter, um in Spanien Ferienimmobilien und Zweitwohnsitze zu verkaufen. Dennoch ist David Scheffler, Geschäftsführer von Engel & Völkers in Spanien, bester Laune. „Es läuft ganz gut. Jetzt sieht man endlich wieder Bodensatz", sagt Scheffler im Interview mit dem WirtschaftsBlatt. In Zahlen ausgedrückt heißt das: 2013 wurde im Segment Wohnimmobilien ein Transaktionsvolumen von 50 Milliarden € erreicht. Zum Vergleich: 2007 waren es stolze 160 Milliarden €. „Das war eine riesige Korrektur des Marktes. 70 Prozent der Makler haben zugesperrt."

Käufer kehren zurück

Doch jetzt kommen die Maklerbüros zurück - und mit ihnen kaufinteressierte Kunden. Scheffler: „An den Top-Standorten beginnen die Preise wieder leicht anzuziehen." Gemeint sind die Hotspots wie Ibiza und Mallorca, aber auch Barcelona und die Klassiker Costa del Sol, Costa Blanca und Costa Brava. Interesse zeigen die Spanier selbst und ausländische Käufer - und hier sticht eine Käufergruppe derzeit ganz besonders hervor: „Es gibt eine ganz klare Tendenz zu mehr Russen", sagt Scheffler. Wurden vor Jahren noch im Schnitt in Spanien eine Handvoll Immobilien an Russen verkauft, so sind es heute 50 bis 60. Vor allem „Mittelklasse-Immobilien" in der Preiskategorie zwischen 500.000 und 1,2 Millionen € sind gefragt.

Für 2014 ist Scheffler zuversichtlich: „Der Markt für Zweitwohnsitze zieht wieder an. Es gibt wieder Lust, zuzuschlagen - auch in der Hoffnung, ein Schnäppchen zu machen. Wir sind am Anfang eines Erholungszyklus." Es gebe zwar nach wie vor einen hohen Leerstand bei Neubau-Immobilien, doch nach und nach werden die Bestände verkauft. Der Markt konsolidiert sich.

Für Schnäppchenjäger ist laut Scheffler eine gute Zeit, um zuzuschlagen. Schließlich ist die Auswahl im Moment groß. „Jetzt noch zu warten, in der Hoffnung, dass es noch weiter runtergeht, würde ich nicht raten. Man macht ein gutes Geschäft, wenn man jetzt kauft."

(C) Artikel aus  wirtschaftsblatt.at


Dienstag, 20. August 2013

Spanien - Mallorca - das Ende der Krise

Durch die Verkäufe der letzten Monate zeichnet sich ganz klar ab, dass auch an der spanischen Küste die Preise für Neubauten wieder langsam anziehen.

Hier insbesondere bei den modernen Objekten im Bauhausstil, die immer stärker nachgefragt werden.

Bestandsimmobilien vor allem älteren Baujahres lassen sich nur noch mit großem Preisnachlass vermarkten.

Immobilien im mediterranen Stil, die einige Jahre alt sind und auch z.T. noch im Erstbezug verkauft werden, sind bezüglich des Verkaufspreises auch gut verhandelbar. 

Objekte direkt von den Banken aus Zwangsversteigerungen sollten genauer untersucht werden. Viele Objekte standen viele Jahre leer und sind nicht gepflegt worden. Hier liegt oft die Tücke im Detail.

Kompetente Hilfe von Fachleuten vor Ort ist mehr als angebracht.

Wir vermitteln unsere Immobilien provisionsfrei für den Käufer!

Einen Überblick über das Angebot an der Costa Blanca finden Sie hier:

www.atlasinternational.com 

Eine Auswahl von modernen Immobilien finden Sie auf meiner Galerie Webseite:

www.costablancaimmobilien.de.com 

Lassen Sie sich informieren:

AGENTUR DEUTSCHLAND FÜR ATLAS INTERNATIONAL:
Andreas Niendieker
Händelstr. 10
31275 Lehrte
Tel.: 05132 - 887 332
Fax: 03222 - 244 4348
Mobil: 0174 - 1834 658
Email: niendieker (at)atlasinternational.com 


Mittwoch, 14. August 2013

Immobilien Costa Blanca - Überangebot zu Schnäppchenpreisen?

So kann man es in der deutschen Presse permanent lesen. Dies trifft allerdings nur für Bestandsimmobilien zu, die jetzt mit einem enormen Preisnachlass gegenüber der Hochphase in 2006-2007 verkauft werden. Neubauten dagegen steigen wieder langsam im Preis!

Das Problem für die Verkäufer/Eigentümer von Gebrauchtimmobilien ist, dass jetzt auch moderne neue Villen mit toller Technik und Ausstattung verkauft werden, die preislich kaum über der Preisvorstellung für eine Gebrauchtimmobilie insbesondere privater Verkäufer liegen.

Bauträger bauen seit ca. 2 Jahren im Schwerpunkt kleinere Anlagen und keine Großanlagen mehr auf Halde. Es werden die Einheiten abverkauft und parallel dazu wird angefangen zu bauen, was aber auch glücklicherweise sich nicht problematisch darstellt, da der Abverkauf i.d.R. zügig voran geht. Gerade die neuen modernen Objekte im Bauhausstil erfreuen sich großer Beliebtheit bei unseren skandinavischen Kunden.

In der letzten Woche hatte ich eine Kundin, die sich geradezu in ein Objekt verliebt hatte. Sie hat sich schwarz geärgert, dass sie zu sehr der deutschen Presse und den Meldungen vertraut hat. Ihre Traumwohnung im OG mit Dachterrasse steht nicht mehr zur Verfügung, da alle Einheiten im OG verkauft sind. Das war das La Zenia Resort, wo jetzt schon der 3. Bauabschnitt größtenteils verkauft ist.

Wenn Sie sich auch für die moderne Immobilien an der Costa Blanca interessieren, schauen Sie doch mal auf unserer Galerie Webseite vorbei: Costa Blanca Immobilien 

Das gesamte Angebot von ATLAS International finden Sie auf der Webseite: http://www.atlasinternational.com

Gerne zeigen wir Ihnen auch über unsere Live-Beratung passende Angebote aus unserer Datenbank.

Buchen Sie noch heute Ihren persönlichen telefonischen Beratungstermin! 


AGENTUR DEUTSCHLAND FÜR ATLAS INTERNATIONAL:
Andreas Niendieker
Händelstr. 10
PLZ/Ort: 31275 Lehrte
Tel.: 05132 - 887 332
Fax: 03222 - 244 4348
Mobil: 0174 - 1834 658
Email: niendieker (at)atlasinternational.com

Mittwoch, 7. August 2013

Costa Blanca Immobilien Live Beratung

Kennen Sie schon unsere Live Beratung am Bildschirm?

Mit einem Passwort erhalten Sie Zugang zu meinem Bildschirm und ich kann Ihnen nach Ihren Wünschen passende Immobilien an der Costa Blanca zeigen.

Schauen Sie mal vorbei und fordern Sie Ihr Passwort an!

Hier klicken http://www.spanienimmobilien-spezial.de/ 

AGENTUR DEUTSCHLAND FÜR ATLAS INTERNATIONAL:
Andreas Niendieker
Händelstr. 10
31275 Lehrte
Tel.: 05132 - 887 332
Fax: 03222 - 244 4348
Mobil: 0174 - 1834 658
Email: niendieker@atlasinternational.com




Donnerstag, 25. Juli 2013

Torrevieja: Ausgebucht im Sommer

Sportstadt von Torrevieja läuft auf Hochtouren – Mehr Spanier mieten Ferienapartments

Im Monat August soll alles gut werden. Touristiker im Rathaus von Torrevieja sehen nach fünf Jahren der Krise erstmals etwas bessere Zeiten kommen. In der Strandstadt hätten sich so viele Touristen angekündigt wie in den Jahren des Booms bis 2004. Die Arbeitslosigkeit sei gesunken, wenn auch nur saisonal bedingt. 

Ferienapartments und Bungalows seien zu günstigen Preisen nahezu ausgebucht.

„Wir haben uns bemüht, die Destination Torrevieja attraktiv zu gestalten“, erklärte Bürgermeister Eduardo Dolón gegenüber der Presse. Sonne, Strand und Meer würden alle Urlaubsorte der Costa Blanca bieten. Deshalb setze die Stadt insbesondere auf Sport, Kultur und Gastronomie.

(C) costanachrichten


Samstag, 20. Juli 2013

Villen und Apartments im Bauhausstil an der Costa Blanca

Eine neue Webseite im Galerie-Design informiert Sie über neue moderne Objekte an der Costa Blanca.

Schauen Sie mal vorbei auf http://www.spanienimmobilien-spezial.de/ 

und lassen Sie sich inspirieren.

Für weitere Fragen, Informationen zu Besichtigungsreisen etc. stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Die Immobilien werden übrigens provisionsfrei vermittelt und unser Service von A-Z bei einem Kauf ist auch kostenfrei.

ATLAS International Agentur Deutschland
Andreas Niendieker
Händelstr.10
31275 Lehrte
Tel.: 05132 / 887 332
Fax:
03222/ 244 434 8
Mobil: 0174 - 18 34 658

Mail: niendieker (at) atlasinternational.com