Seiten

Donnerstag, 11. Juni 2009

Erste Solarenergiesiedlung in der Türkei

In Esenyurt wurde jetzt mit dem Bau einer Siedlung begonnen, deren kompletter Strombedarf aus Sonnenenergie stammt. Der Grundstein für die Siedlung wurde vor einigen Wochen gelegt, und in kurzer Zeit waren bereits 30 Prozent der Wohnungen verkauft.

Auf einem Grundstück von 28 Hektar werden Blocks mit je 31 Etagen und insgesamt 866 Wohneinheiten errichtet. Es wird zehn verschieden große Wohnungen geben.

Zur Anlage gehört ein 4.300 Quadratmeter großer Parkplatz für Pkw, der komplett mit 2.600 Solarzellen überdacht wird. So kann die ganze Siedlung mit Elektrizität versorgt werden.

Die "Solarkent"-Anlage in Esenyurt ist die bisher erste dieser Art. Energieminister Taner Yıldız erklärte bei der Grundsteinlegung, er hoffe, dass noch die letzten rechtlichen Fragen geklärt werden, um zukünftig noch weitere Solarenergiesiedlungen in der Türkei bauen zu können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen